womo-alarmanlage.de

Infobalken

Solaranlagen & Stromversorgung

Folgende Untermenüpunkte finden Sie in dieser Kategorie:

Folgende Arbeiten führen wir bei Solaranlagen bzw. der Stromversorgung im Wohnmobil, Wohnwagen oder Offroad-Fahrzeug durch:
  • Verbau von Solarmodulen auf dem Dach (z.B. auf Dächern von Kastenwagen, Alkhoven, Teil- und Vollintegrierten Fahrzeugen, auf Dächern von Wohnwagen oder auch auf Dach, Motorhaube oder Campertop von Geländewägen oder Pickups) inkl. Verkabelung bis an den Laderegler
  • Verbau Solar-Laderegler inkl. Verkabelung an die Bord- sowie Starterbatterie
  • Verbau von Ladeboostern, damit die LiFePO4 über die Lichtmaschine geladen werden kann
  • 230V Ladegerät – Lädt die Batterie am Landstrom
  • Verbau von (zusätzlichen) Bord-Batterien (beachten Sie bitte, dass bei Umrüstung auf LiFePO4 ggf. noch weitere Teile wie Ladegerät, Ladebooster und Solarladeregler getauscht werden müssen, wenn diese keine LiFePO4 Lade-Kennlinie haben!)
  • Verbau von Wechselrichtern mit integrierten Steckdosen um 230 Volt im Fahrzeug zur Verfügung zu stellen (Wir führen KEINEN Verbau von zusätzlichen Steckdosen durch und schließen auch keine vorhandenen 230 Volt Netze an den Wechselrichter an!)
  • Reparaturarbeiten führen wir aktuell NUR an von uns verbauten Systemen durch

Wichtiger Hinweis: Es gibt leider viele Werkstätten, die nicht viel Ahnung von dem haben was sie tun und Ihnen entsprechend schlecht oder nicht aufeinander abgestimmte Systeme verkaufen und verbauen (wollen). Wir haben immer wieder Kundenfahrzeuge in der Werkstatt, bei denen z.B. eine AGM Batterie durch eine LiFePO4 ersetzt wurde, wobei aber Ladegerät (oft im EBL integriert), Solarladeregler und Ladebooster nicht auf LiFePO4 Lade-Kennlinie umgestellt oder umgerüstet wurden. Dies wird die Lebensdauer der LiFePO4 Batterie erheblich verkürzen.
Wir hatten auch schon Kundenfahrzeuge mit verbauten Solaranlagen in der Werkstatt, bei denen die Solarpanele gar nicht an dem Solarladeregler angeschlossen waren, bei denen sich die Kunden dann darüber gewundert haben, dass die Batterien trotz des guten Wetters ständig leer sind.
Achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihre Umbauten bei Profis durchführen lassen, die wissen, was sie tun … und das sind bei so anspruchsvollen Themen nicht immer die Wohnmobilhändler oder -werkstätten.

Flaches Solarmodul von Büttner auf einem Aufstelldach


Gerne beraten wir Sie und erstellen ein individuelles Angebot, perfekt zugeschnitten auf Ihre Wünsche. Rufen Sie uns einfach an (0511 51 930 950) oder schicken Sie uns eine E-Mail (info@womo-alarmanlage.de)

Sie wollen selbst einbauen?

Gerne beraten wir Sie und planen mit Ihnen zusammen die zu Ihnen passende Solaranlage. Sehr gerne geben wir Ihnen nach dem Kauf bei uns auch Tipps und Tricks mit auf den Weg, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen. Und wenn es notwendig ist, stehen wir Ihnen natürlich auch später noch mit Rat und Tat zur Seite.
Gerne Beraten wir Sie telefonisch oder persönlich vor Ort. Für einen Beratungstermin vor Ort vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns per E-Mail (info@womo-alarmanlage.de) oder Telefon (0511 51 930 950) mit uns.

 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner